A A A
Haus Schaar
uberuns

Einblick in Haus Schaar

Das Haus

Nicht nur bei Studenten liegen Wohngemeinschaften im Trend - Auch für uns Senioren wird diese Wohnform immer beliebter.

Seit 2012 gibt es die Seniorenwohngemeinschaft in „Haus Schaar“ Das geistige-, körperliche - und seelische Wohl der Bewohner steht hier im Mittelpunkt.

Die Betreute – Wohngemeinschaft, kann bis zu 12 Bewohner aufnehmen. Jeder Bewohner hat ein Einzelzimmer, so dass die Privatsphäre auch bei starker Pflegebedürftigkeit gewahrt bleibt.

Betreuungskräfte organisieren den Haushalt und sind 24 Stunden vor Ort. So ist im Notfall immer jemand da.

Auch in den schweren Stunden des Lebens werden wir hier begleitet.

Für die Pflege kommt ein ambulanter Pflegedienst ins Haus.

Die medizinische Versorgung kann weiter von dem eigenen Hausarzt übernommen werden.

Bei der Essensversorgung wird auf die Empfehlungen „Ernährung im Alter“ geachtet.

Das Mittagessen wird durch einen Lieferdienst gebracht. Auch hier wird großen Wert auf frisch gekochte und abwechslungsreiche Kost wert gelegt, damit es so gut schmeckt wie zu Hause.

Die Reinigung der Zimmer sowie sämtliche anderen Räume in Haus Schaar, werden von einer Hauseigenen Reinigungskraft erledigt.

Die Kosten für die Unterbringung in dieser Seniorenwohngemeinschaft:
Mieter für ein Zimmer – (auf Anfrage wird Ihnen der Mietpreis mitgeteilt)

  • In der Miete sind Strom und Wasserkosten sowie die komplette Versorgung der Essensmahlzeiten, hauswirtschaftliche Versorgung der Wäsche und Reinigung der Räumlichkeiten mit eingeschlossen.

Pflegerische Versorgungen werden über die Pflegekasse abgerechnet und Sachleistungen über die Krankenkasse. Hier kommt es darauf an ob oder welcher pflegerische Auffand zur Versorgung nötig ist und kann nur im persönlichen Gespräch geklärt werden

Die Zimmer

Kommen Sie vorbei und machen Sie sich selbst ein Bild von Haus Schaar, oder schauen Sie sich die Fotos auf der Galerie an.

Gerade wer nicht mehr allein in der eigenen Wohnung leben kann oder will, möchte trotzdem nicht auf seine Privatsphäre verzichten. Dies wird durch privaten Raum für jeden Bewohner im Haus Schaar möglich. Die Senioren können eines der Zimmer anmieten - je nach Vorliebe mit Balkon oder Terrasse. Die Zimmer im Obergeschoss können durch einen Fahrstuhl erreicht werden - Treppensteigen gehört damit der Vergangenheit an. In den zwölf Einzelzimmern, die das Haus Schaar bietet, finden die eigenen Möbel- und Erinnerungsstücke ihren Platz und tragen so zu einem heimischen Ambiente bei.

Freizeitgestaltung

Im Sommer kann man sich auf der Terrasse die Zeit vertreiben, auch gemütliche Grillabende stehen auf dem Plan. Im freundlichen Aufenthaltsraum mit Fernseher verbringen wir gemütliche Stunden miteinander beim Klönen oder mit Gesellschaftsspiele. Eine Zubereitungsküche gibt die Möglichkeit uns auch zwischendurch mal einen Tee aufzubrühen oder kleine Snacks zuzubereiten.

Im Gegensatz zur eigenen Wohnung, ist immer ein Betreuer vor Ort, so dass das man bei uns in „Haus Schaar“ 24 Stunden am Tag betreut wird und auch im Notfall immer jemand für uns da ist.

Ich bezeichne „Haus Schaar“ mittlerweile als mein Zuhause. Auch wenn mir zu Anfang die Umstellung schwer gefallen ist, bin ich heute froh diesen Schritt gemacht zu haben. Im Alter nicht alleine zu sein und trotzdem nach meinen eigenen Wünschen und Bedürfnissen den Tag zu erleben wird mir hier ermöglicht.

Am meisten amüsiert es, meine kleinen Enkel

„Oma lebt in einer WG“

Tel : +49 (0) 4421 / 7 73 72 45
Mail : mail@haus-schaar.de
Haus Schaar
Schaardeich 5
26389 Wilhelmshaven
2014 - © by L-PROG